E-Mail
E-Mail

Möchten Sie uns schreiben?
verwaltung@lebenshilfe-herne.de

Telefon
Telefon

Möchten Sie mit uns sprechen?
02323 - 1375 975

Bildungskonzept

Vorlesen

Wir handeln gemäß unserem Leitfaden:

„Es ist normal, verschieden zu sein.“

Inklusion bedeutet für uns Teilhabe am Leben und macht den Kern unserer Arbeit aus. Dabei liegt unserer Arbeit ein humanistisches Menschenbild zugrunde. Wir sehen jedes Kind mit seinen besonderen Begabungen und orientieren uns an seinen individuellen Bedürfnissen.

Ziel unseres Handelns ist die bestmögliche Entwicklung jedes einzelnen Kindes im Rahmen seiner Möglichkeiten. Wir unterstützen seine Integration in die Gemeinschaft. Um dies zu erreichen, schaffen wir eine inklusionsbejahende Kultur und passen unsere Strukturen entsprechend an. So ermöglichen wir soziale Lernprozesse und ein Miteinander jenseits aller Unterschiede und Differenzen. Dabei ist uns die Einbeziehung der Familien ein wichtiges Anliegen.

Wir sorgen dafür, dass alle Kinder am Kitaalltag und unseren Angeboten teilhaben können. Für die Teilhabe jedes einzelnen Kindes nutzen wir alle uns zur Verfügung stehenden hilfreichen Praktiken und Methoden, wie beispielsweise partizipatorische Elemente und unterstützte Kommunikation.

Unsere inklusive Pädagogik ermöglicht und fördert die Persönlichkeits- und Leistungsentwicklung jedes Kindes.

Sicherung und Weiterentwicklung der Qualität unserer Arbeit haben für uns oberste Priorität. Wir sind offen für Neues und bewahren Bewährtes. Wir unterstützen unsere qualifizierten Mitarbeiter*Innen in ihrer fachlichen und persönlichen Weiterentwicklung.

Kurz und knapp

  • besondere Sprachförderung
  • Sprach-KiTa
  • Inklusion
  • Marte Meo
    eine videogestützte Methode um Entwicklungsbedürfnisse zu erkennen und zu fördern, sowohl beim Kind selbst, als auch in der Interaktion mit Anderen
  • Unterstützte Kommunikation
    Nutzung von Sprachunterstützenden Instrumenten und Methoden, wie Gebärden, Symbole und elektrische Hilfsmittel
  • Kleine Forscher
  • Einrichtungsübergreifende Qualitätszirkel im Rahmen des Qualitätsmanagements
    Unterstützte Kommunikation, alltagsintegrierte Sprachbildung, Inklusionspädagogik
  • Vorurteilsbewusste Pädagogik
    Kinder werden für diskriminierende Verhaltensweisen sensibilisiert und die Empathie für alle Menschen egal welcher Kultur und Lebensweise wird gefördert

Kooperation und Vernetzung

Zur Unterstützung der pädagogischen Arbeit und um ein umfassendes Spektrum sozialer Dienstleistungen für die ganze Familie anzubieten, arbeitet die Kita regelmäßig mit folgenden Institutionen zusammen:

  • Grundschulen / weiterführende Schulen
  • Gesundheitsamt
  • Frühförderung
  • Heilpädagogische Fachberatung
  • Heilpädagogische Praxis
  • Sozialpädiatrische Zentren
  • Therapeutische Praxen

Fragen? Wir helfen gerne weiter

Bild
Heike Müller
KiTa-Leitung
Inklusive Kindertageseinrichtung Phantasia
Juri-Gerus-Weg 12
44623 Herne

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Facebook, welche dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen